Das offene Angehörigentreffen im ATB Fulda ist zum Austausch mit anderen Eltern oder Angehörigen eines Kindes oder Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung gedacht.

Das Erlebnis nicht alleine zu sein mit dem Gefühl der Belastung, mit Sorgen um das Kind und einer Vielzahl von Fragen ist häufig schon eine Entlastung. Sie können gegenseitig von ihren Erfahrungen profitieren und Kontakte knüpfen.

Auch allgemeine inhaltliche Fragen können gern beantwortet werden und alle Fragen zum Zugang zu unseren therapeutischen Angeboten. Was ist? Was bleibt? Was kommt?